Info

Laborjournal-Podcast (5): Höhenflüge und Sport

(19.7.16) Warum sich Stefan Schneider von der Deutschen Sporthochschule Köln für Weltraumforschung interessiert, erzählt er in der fünften Ausgabe des Laborjournal-Podcasts. 

Info
editorial_bild

© iStockPhoto

Wer gerade joggt, kann schlecht Kopfrechnen. In der Schwerelosigkeit hingegen klappt das besser als bei normaler Erdbeschleunigung. Sportwissenschaftler Stefan Schneider hat mit seinen Probanden Parabelflüge unternommen, um die kognitive Performance bei fehlender Gewichtskraft zu untersuchen. Die Hintergründe erzählt er in der neuen Folge unseres Podcasts.

Wir haben mit Schneider aber auch über ganz irdische Aspekte von Sport und Bewegung gesprochen, und wie man damit auf Stress und die kognitive Leistungsfähigkeit einwirken kann.

Fazit: Sport ist gesund, sollte aber auch Spaß machen und nicht zur lästigen Pflichtübung werden. Und: Wer viel im Büro sitzt, verbessert seine Leistungen, wenn er in den Pausen boxt.

Neugierig geworden? Hier gehts zum Podcast:

Info

ANZEIGE

Info

Kommen Sie mit auf eine virtuelle Reise durch das Labor und betrachten Sie es aus ganz neuen Blickwinkeln! mehr

 Laborjournal-Podcast abonnieren?

RSS-feed: Link kopieren ( http://feeds.soundcloud.com/users/soundcloud:users:199347798/sounds.rss ) oder via iTunes abonnieren.

Direktlinks zu den Kapiteln:

#t=00:00: Begrüßung

#t=01:25: Reset fürs Frontalhirn

#t=09:28: Sport in Weltraum und Büro

#t=19:22: Schwerelos rechnen

#t=28:07: Abmoderation und Sommerheft-Themen

Moderation: Sandra Niggemann

Interview:Mario Rembold

Mehr über Stefan Schneider und seine Forschungsprojekte erfahren Sie auf seiner Institutswebseite. Dort finden Sie auch die Titel zahlreicher Paper von Schneider und Kollegen, beispielsweise zur Parabelflug-Studie, den Bewegungseinheiten während der Büropausen oder zum Mars 500-Projekt.

Auch diesmal freuen wir uns über Ihr Feedback. Entweder direkt an die Redaktion, per Twitter oder – ganz neu – jetzt auch auf Facebook!

 



Letzte Änderungen: 04.09.2016