Das Deutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ) als größte biomedizinische Forschungseinrichtung Deutschlands betreibt ein umfangreiches Programm auf dem Gebiet der Krebsforschung. Gemeinsam mit universitären Partnern an sieben renommierten Partnerstandorten haben wir das Deutsche Konsortium für Translationale Krebsforschung (DKTK) gegründet.

Für den Partnerstandort Berlin des DKTK sucht das Deutsche Krebsforschungszentrum zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

BTA / MTA

in Teilzeit 19,75 Std./Woche

(Kennziffer 179/2017)

Ihre Aufgaben:

Im Rahmen DKTK-assoziierter Studien am DKTK-Standort Berlin sollen folgende Aufgaben erledigt werden:

  • Schwerpunkt der Arbeiten ist die in-vivo-Pharmakologie / -Onkologie
  • Durchführung von Experimenten zur pharmakologischen Charakterisierung von Wirkstoffen für die Tumortherapie
  • Diese Arbeiten umfassen die Planung, Durchführung, Auswertung und Dokumentation von pharmakologischen Studien sowie Etablierung neuer Methoden und Biomarker
  • Durchführung von Tumor-Imaging-Versuchen
  • Arbeit in der Versuchstierhaltung (Mäuse, Ratten)

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Ausbildung als BTA, MTA o. ä.
  • Erfahrung in der Durchführung von Tierversuchen mit Mäusen und Ratten von Vorteil
  • Erfahrungen in den Bereichen Zellkultur, PCR und qPCR, Immun­histo­chemie, Zytotoxizitätsassays und Plasmidaufreinigung
  • Selbstständige, strukturierte Arbeitsweise; ausgeprägtes Sorgfalts­verständnis, da Umgang mit wertvollem Patientenmaterial
  • Kommunikationsstärke, Teamfähigkeit
  • Sprachkenntnisse: Deutsch und Englisch

Die Stelle ist bis zum 30. September 2019 befristet.


Das Translationszentrum ist in den Räumlich­keiten der Klinik für Pädiatrie m.S. Hämatologie / Onkologie, Campus Virchow-Klinikum angesiedelt.

Weitere Informationen erhalten Sie von
Prof. Dr. med. Angelika Eggert, Dr. Nicole Hübener, Telefon 030 4505-16182.

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewer­bungen von Schwerbehinderten sind uns willkommen.

Bitte bewerben Sie sich unter Angabe der Kennziffer vorzugs­weise über unser Online-Bewerbertool (www.dkfz.de).

Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir per Post zugesandte Unterlagen (Deutsches Krebs­forschungszentrum, Personal­abteilung, Im Neuenheimer Feld 280, 69120 Heidelberg) nicht zurücksenden und Bewerbungen per E-Mail nicht angenommen werden können.