Für unser Institut für Hygiene suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet bis zum 31.01.2020 für das Projekt „HYGARZT“, eine

Hygienefachkraft (m/w)
in Vollzeit (38,5 Wochenstunden) mit oder ohne Bachelorabschluss

oder einen


Bachelor of Science (m/w)
(z. B. Biologie)

KLINIKINFORMATION

Die Kliniken der Stadt Köln gGmbH ist der größte Anbieter stationärer Gesundheitsdienstleistungen in Köln und einer der größten Gesundheitsversorger des Rheinlands. Jährlich werden etwa 120.000 Patienten ambulant und 60.000 Patienten stationär versorgt. Das Klinikunternehmen verfügt über 1.500 Planbetten und beschäftigt ca. 4.350 Mitarbeiter an den drei Standorten Köln-Merheim, Köln-Holweide und Kinderkrankenhaus Amsterdamer Straße. Die Kliniken der Stadt Köln gGmbH haben vielfältige Verwaltungsaufgaben der einzelnen Betriebsteile in der Zentral­verwaltung gebündelt. Diese hat – ebenso wie die Geschäftsführung – ihren Sitz am Standort Holweide.

Das Institut für Hygiene der Kliniken der Stadt Köln gGmbH ist verantwortlich für die Aufstellung und Kontrolle von Hygieneregeln zur Verhinderung von Krankenhausinfektionen. Die Umsetzung von nationalen Hygienerichtlinien (RKI-Richtlinien) wird von den Hygienefachkräften unterstützt.

STELLENPROFIL

Im Rahmen des vom Bundesministerium für Gesundheit geförderten HYGARZT Projektes umfassen die Aufgaben den Mitaufbau eines Surveillancesystems für nosokomiale Infektionen in der Abteilung Unfallchirurgie und Orthopädie der Kliniken der Stadt Köln sowie deren Durchführung. Weiterhin schließen sich an die Erfassung die Durchführung von Interventionen zur Verringerung von Krankenhausinfektionen in dieser Abteilung an. Die gewonnenen Erkenntnisse werden dann in Schulungseinheiten hygienebeauftragten Ärzten anderer Krankenhäuser zur Verfügung gestellt werden.

Ihre fachlichen Voraussetzungen umfassen:

  • eine erfolgreich abgeschlossene Weiterbildung zur Hygienefachkraft mit oder ohne Bachelor-Abschluss oder einen Abschluss als Bachelor of Science (z. B. Biologie)
  • hohe fachliche, organisatorische und soziale Kompetenzen
  • hohe Belastungsfähigkeit und Flexibilität

UNSERE LEISTUNGEN

Wir bieten Ihnen eine Vergütung nach TVöD entsprechend Ihrer Qualifikation. Erfahren Sie mehr über die Leistungen der Kliniken der Stadt Köln als Arbeitgeber im Karriereportal unserer Homepage unter "Wir als Arbeitgeber". Die Kliniken der Stadt Köln gGmbH haben sich zum Ziel gesetzt, den Anteil an Frauen in Bereichen, in denen diese unterrepräsentiert sind, zu erhöhen. Daher werden Bewerbungen von Frauen ausdrücklich begrüßt und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Schwerbehinderte erhalten bei gleicher Eignung den Vorzug.

KONTAKT

Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Chefärztin Prof. Dr. Mattner unter der Tel.-Nr. (0221) 8907-8677 gerne zur Verfügung.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 30.06.2017.

Wir freuen uns, wenn Sie sich im Interesse einer schnellen Bearbeitung
Ihrer Bewerbung über unser Online-Bewerberportal im Internet bewerben.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir postalisch eingesendete Bewerbungsmappen
nicht zurücksenden können. Diese werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens
entsprechend dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) vernichtet.