Das Universitätsklinikum Heidelberg ist eines der bedeutendsten medizinischen Zentren in Deutschland und steht für die Entwicklung innovativer Diagnostik und Therapien sowie ihre rasche Umsetzung für den Patienten. Mit rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in mehr als 50 klinischen Fachabteilungen mit ca. 1.900 Betten werden jährlich rund 66.000 Patienten voll- bzw. teilstationär und 1.000.000 Mal Patienten ambulant behandelt.

Das SFB 1129 (Zentrum für Infektiologie) in der Zentraleinheit Elektronen Mikroskopie (EM Core Facility) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Medizinisch-Technischen Assistenten oder Biologisch-Technischen Assistenten oder Laboranten (m/w)

(in Vollzeit, ggf. Teilzeit möglich)

Die Stelle ist im Rahmen der Förderung des SFB 1129 zunächst bis 30.06.2018 befristet, nach erfolgreicher Begutachtung ist Verlängerung möglich.

Der SFB 1129 “Integrative Analysis of Pathogen Replication and Spread“ befasst sich mit der Erforschung von Infektionsmechanismen verschiedener Krankheitserreger.

Ihre Aufgaben und Perspektiven:

  • Aufbereitung und Analyse von Proben für die Elektronenmikroskopie
  • Bildverarbeitung und Protokollführung
  • Allgemeine Labororganisation

Es erwartet Sie ein abwechslungsreicher Arbeitsplatz mit Kontakten zu den unterschied­lichsten wissenschaftlichen Gruppen auf dem Campus der Lebenswissenschaften sowie Teilnahme am Weiterbildungsprogramm des Klinikums.

Die Vergütung erfolgt nach TV-UK.

Ihr Profil:

  • Erfahrungen in licht- und elektronenmikroskopischen Techniken sind von Vorteil, eine gründliche Einarbeitung ist jedoch gewährleistet
  • Freude an Mikroskopie-basierten Analysen und dem Erlernen neuer Techniken
  • Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Engagement
  • Fundierte Deutsch- und Englischkenntnisse und geübter Umgang mit Wissen­schaf­tler­innen und Wissenschaftlern aus aller Welt setzen wir ebenfalls voraus

Interessiert?
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, allen relevanten Zeugnissen und einem Motivationsschreiben bis zum 25.03.2017 per E-Mail (PDF-Format, unbedingt als eine Datei).

Electron Microscopy Core Facility EMCF, Dr. Charlotta Funaya, Im Neuenheimer Feld 345, 69120 Heidelberg, Tel.: 06221 54-6365, E-Mail: funaya@uni-heidelberg.de

Das Universitätsklinikum Heidelberg bietet Ihnen:
• Zielorientierte individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeit • Gezielte Einarbeitung • Jobticket • Möglichkeit der Kinderbetreuung (Kinderkrippe und Kindergarten) sowie Ferienbetreuung für Schulkinder • Informationen zur Wohnungssuche • Aktive Gesundheitsförderung • Betriebliche Alters­vorsorge • Zugriff auf die Universitätsbibliothek und andere universitäre Einrichtungen (z. B. Universitätssport)

www.klinikum.uni-heidelberg.de/Jobs-Karriere

Wir stehen für Chancengleichheit. Schwerbehinderte werden bei gleicher
Eignung vorrangig eingestellt. Das Universitätsklinikum strebt eine generelle Erhöhung
des Frauenanteils in allen Bereichen und Positionen an, in denen Frauen
unterrepräsentiert sind. Qualifizierte Frauen sind daher besonders aufgefordert,
sich zu bewerben. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar, soweit
dienstliche oder rechtliche Gründe nicht entgegenstehen.