Info

Neu: Fernstudium Medizinische Biotechnologie (B. Sc.)


Technische Hochschule Bingen
Berlinstrasse 109
55411 Bingen
Tel.: +49 (0)6721 409-535

www.th-bingen.de



Ein neues Fernstudienkonzept an der Technischen Hochschule Bingen bereitet die Studierenden auf stetig steigende Anforderungen in modernen diagnostischen Laboren vor – wie die zunehmende Automatisierung, die veränderten Arbeitsabläufe und das dynamische Feld der medizinischen Diagnostik. Das praxis- bzw. berufsintegrierende Fernstudium richtet sich an Berufstätige und Wiedereinsteiger/innen mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung als (Veterinär-)Medizinisch-, Biologisch- oder Pharmazeutisch-technische/r Assistent/in sowie Biologielaborantinnen und -laboranten. Es ist an der Schnittstelle zwischen Medizin, Analytik und Technik angesiedelt und bereitet auf die digitale Transformation vor. Die Studierenden erwerben aktuelle Kompetenzen in der medizinischen Labordiagnostik, der modernen Gerätetechnik, im Qualitäts- und Datenmanagement sowie in regulatorischen Fragestellungen. Das Studium baut auf die Fachkenntnisse der Ausbildungsberufe auf – Wahlpflichtmodule ermöglichen zusätzlich eine individuelle Profilbildung. Der international anerkannte Abschluss Bachelor of Science (B.Sc.) qualifiziert für Führungsaufgaben in Kliniken, Krankenhäusern, medizinischen Laboren, pharmazeutischen Unternehmen oder Forschungseinrichtungen.

Hohe Flexibilität: Praxis- oder berufsintegrierend

Das Studium kann größtenteils zeit- und ortsunabhängig absolviert werden und ermöglicht durch Selbststudienphasen und E-Learning-Anteile ein Studium neben dem Beruf und familiären Verpflichtungen. Die TH Bingen bietet den Studiengang in zwei Studienmodellen an: Die praxisintegrierende Variante richtet sich insbesondere an Berufswiedereinsteiger/innen, die ab dem dritten Semester über vertiefte Praxisphasen im beruflichen Umfeld wieder Fuß fassen können – entweder bei selbstausgewählten Praxispartnern oder bei externen Kooperationsunternehmen der TH Bingen.

Die Präsenzzeiten dieses siebensemestrigen praxisintegrierenden Studienmodells sind auf ein Minimum reduziert und das Fernstudium ermöglicht flexible Lernzeiten. Die zweite Variante, das berufsintegrierende Studienmodell richtet sich an Studieninteressierte, die sich neben ihrem Beruf weiterqualifizieren möchten – sie kombinierenihre Tätigkeit im Unternehmen oder einer Einrichtung mit einem naturwissenschaftlichen Studium. Hier beträgt die Regelstudienzeit neun Semester. Auch diese Variante bietet den Fernstudierenden größtmögliche Flexibilität, sodass sie ihre Lernzeiten individuell planen können. Beide Studienmodelleschließen mit dem akademischen Grad eines Bachelor of Science (B.Sc.) ab. Der erfolgreiche Bachelorabschluss ermöglicht ein anschließendes Masterstudium.

Zugangsvoraussetzungen: Wer kann studieren?

Als Zugangsvoraussetzung gilt zum einen eine Hochschulzugangsberechtigung und eine mit Erfolg abgeschlossene einschlägige Ausbildung. Für die berufsintegrierende Studienvariante müssen die Bewerber eine einschlägige Berufstätigkeit nachweisen. (2936Z)


Link zur Kursseite



© Technische Hochschule Bingen
Letzte Änderungen: 14.05.2020


Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie unsere Website benutzen, stimmen Sie damit unserer Nutzung von Cookies zu. Zur ausführlichen Datenschutzinformation