Advertisement
Info

Vielseitige Dispenser von Art Robbins Instruments


Dunn Labortechnik GmbH
Thelenberg 6
53567 Asbach
Tel. 02683 4 30 94
Fax 02683 4 27 76

www.dunnlab.de



Dunn Labortechnik bietet europaweit seit über 20 Jahren die automatischen Dispenser von Art Robbins Instruments an. Die bekanntesten Roboter „Gryphon“ und „Phoenix“ können in der Proteinkristallographie, aber auch für genomische Anwendungen, eingesetzt werden. Beide Geräte besitzen einen Nadelkopf, der mit 96 oder 384 Nadeln mit Volumina von 100 µl, 250 µl, 500 µl, 1 ml bestückt werden kann.

Die 1 ml Nadeln eignen sich ideal dazu, Anwendungen in der organischen Chemie mit dem „Phoenix“ durchzuführen. Das Arbeitsdeck des Gerätes hat 9 Positionen, von denen 3 mit Waschreservoiren und 6 mit Reagenzien zum Transfer organischer Lösungen bestückt werden können. Diese Anordnung lässt sich auch für die Optimierung von Enzymassays, Entwicklung von Biokraftstoffen oder Erforschung des bakteriellen Stoffwechsels verwenden, um nur einige Beispiele der Vielseitigkeit des „Phoenix“ zu nennen.

Ebenfalls für chemische Anwendungen geeignet ist der Hochgeschwindigkeitsdispenser „Scorpion“, welcher mit einer Geschwindigkeit von 2 m/Sek. Lösungen auf 6 Plattenpositionen mit einer Einkanalpipette transferieren kann. Dabei sind viskose Lösungen sowie Gradienten oder kombinatorische Assays keine Herausforderung für das vielseitige Gerät. Der „Scorpion“ ist ebenso variabel einsetzbar wie eine manuelle Pipette und kann für chemische Experimente mit einem Gaszulauf ausgestattet werden, um eine inerte Atmosphäre im inneren des geschlossenen Systems zu erzeugen (siehe Bild).

Neben der Handhabung als Dispenser können zwei Plattenpositionen des „Scorpion“ mit einem kombinierten Heiz-/Magnetrührsystem ausgestattet werden, was die Anzahl der durchführbaren Versuche weiter erhöht. Der Magnetrührer hat eine maximale Geschwindigkeit von 1.500 U/min, und das Heizsystem kann Reagenzien und Lösungen auf bis zu 300 °C erhitzen.

Diese vielseitigen Ausstattungsoptionen erlauben es, den „Scorpion“ auch für Reaktionsoptimierungen, die Vorbereitung von LC-MS Proben oder eine Langzeitprobenentnahme für kinetische Versuche zu nutzen.

Für Anwendungen in der Molekularbiologie bietet Art Robbins Instruments mit der „Cobra“ ein passendes Gerät an. Die „Cobra“ kann mit 1 oder 4Kanälen 300 nl bis 5 ml im Aspirations- /Dispensier-Modus oder Bulk-Modus dispensieren und ist damit ideal für die Erstellung von PCR Master Mix, biochemische Assays oder zur Medikamentenentwicklung geeignet. Beliebige Volumina können in jedes Well einer Mikrotiterplatte (auch PCR-Platten mit Rand und halbem Rand) dispensiert werden. Eine Integration in automatische Systeme zur Lagerung von Platten macht die „Cobra“ vielseitig einsetzbar.




Link zur Produktseite



© Dunn Labortechnik GmbH
Letzte Änderungen: 30.01.2020


Diese Website benutzt Cookies. Wenn SIe unsere Website benutzen, stimmen SIe damit unserer Nutzung von Cookies zu. Zur ausführlichen Datenschutzinformation