Die Cookies auf Laborjournal werden entweder für den technischen Be­trieb verwendet oder für die Nutzungsstatistiken dieser Website. Sie helfen uns u.a. dabei, zu verstehen, welche Informationen unsere Nutzer besonders interessieren. Bei der Statsitik werden nur kumulierte Daten ausgewertet, wie z.B. Zahl der Besuche, Zahl der Aufrufe einer einzelnen Seite, Zahl der Kicks auf Banner. Wir verwenden keine Methoden zum Tracking von Nutzer*innen. Detaillierte Informationen - und wir meinen detailliert - zu unserem Datenschutz finden Sie auf dieser Seite.

Notwendig:

Wir verwenden Cookies für den Spam-Schutz (Captcha) des Kontakt­formulars, für Bereiche mit Nutzer-Anmeldung und für das Speichern Ihrer Cookie-Präferenzen. Ohne diese Cookies ist unsere Website nicht funktionsfähig.


Google:

Die Daten von Google Analytics verwenden wir nur für die kumulierte Nutzungsstatistik. Die Daten für Google Analytics sind anonymisiert. Auch unsere Suche läuft über Google. Dabei setzt Google ein weiteres Cookie. Wenn Sie Google Cookies deaktivieren, schalten wir den Link zu Suche ebenfalls aus.


InfOnline:

Die Daten von InfOnline verwenden wir nur für die kumulierte Nutzungsstatistik. Die Daten für InfOnline sind pseudo­nymisiert oder anonymisiert.





Schauen Sie uns gerne in die Karten!

Wenn Sie Google Chrome verwenden, können Sie übrigens unsere Aussa­gen zu den Cookies ganz einfach selbst überprüfen. Dazu geben sie in Chrome als Webadresse ein: chrome://settings/siteData

Auf dieser Seite können Sie die Cookies überprüfen, die Ihr Browser gespeichert hat. Wenn Sie in der Liste auf www.laborjournal.de klicken, sehen Sie eine Liste unserer Cookies. Das Cookie, das Ihre Cookie-Präferenzen enthält, haben wir etwas phantasielos, aber leicht zu erkennen, "cookies" genannt. Cookies, die mit "_ga" oder "_gid" beginnen, sind Google Analytics Cookies. Cookies, die mit "ioam" oder "iom" beginnen, sind Cookies von InfOnline. Diese beiden Gruppen sind Statistik-Cookies.

Sie können auch den Inhalt der Cookies lesen. Dafür klicken Sie auf das jeweilige Cookie. Allerdings ist der Inhalt der Cookies oft verschlüsselt. Um z.B. den Inhalt unseres "cookies" lesen zu können, kopieren Sie den, gehen auf eine Seite zum URL-Decode (z.B. https://url-decode.com/) und wandeln Sie den Link in lesbaren Text um.