Info

Verbesserte Treffsicherheit

(29.05.2019) Mit optimierten Editoren lassen sich Nukleotid-Basen in DNA-Sequenzen sehr einfach austauschen, ohne lästige RNA-Off-Target-Effekte.
editorial_bild

Info

Info

Neuer Mehrfachdispenser von BRAND: Das moderne Touch-Bedienkonzept macht die Arbeit einfach und effizient. mehr

Um Gensequenzen mit CRISPR/Cas zu editieren, reicht es, wenn man einzelne Nukleotide modifiziert ohne sie ganz zu ersetzen. So wandeln zum Beispiel Cytidin-Deaminasen C zu U beziehungsweise C zu T um und Adenosin-Deaminasen machen aus einem A ein G. Ein umgebautes, von einer guideRNA geleitetes CRISPR/Cas-System bringt die Deaminasen zur gewün­schten Ziel-DNA. Die Deaminase sitzt als Fusionsprotein huckepack auf einer Cas-Nickase, die anders als Wildtyp-Cas nur Einzel- und keine Doppelstrangbrüche induziert.

J. Keith Joungs Gruppe am Massachusetts General Hospital in Charlestown, USA beschäftigt sich schon länger mit Cytosin- sowie Adenin-Basen-Editoren (CBEs, ABEs) und nutzt sie, um Gensequenzen punktuell zu ändern. Dabei fiel ihr auf, dass CBEs und ABEs neben der Ziel-DNA, unabhängig von der guideRNA, auch RNA modifizieren. Diesen RNA-Off-target-Effekt beobachtete Joungs Team sowohl bei der häufig eingesetzten Cytidin-Deminase APOBEC1 aus Ratten (BE3), als auch bei der Adenosin-Deaminase TadA aus E. coli (ABEmax).

Info

Info

Info

Bestellen Sie noch heute Ihr kostenfreies Exemplar. mehr

Zuerst Cytosin, nun Adenin

Joungs Mitarbeiter machten sich deshalb daran, treffsicherere Basen-Editoren zu kreieren. Anfang des Jahres stellten sie die ersten verbesserten Cytosin-Editoren SECURE-BE3 (SElective CUrbing of Unwanted RNA editing) in Nature vor. Inzwischen konstruierten sie auch einen zielsicheren Adenin-Editor (SECURE-ABE), den sie in einem Preprint-Paper auf biorxiv zur Diskussion stellen.

Auf der Suche nach SECURE-ABEs durchstöberte die Gruppe zunächst alte RNA-Seq-Daten und stieß dabei auf das Sequenzmotiv CUACGAA, das in modifizierten RNAs gehäuft auftrat. Das war kein Zufall, denn genau dieses Motiv sitzt im natürlichen tRNA-Substrat des E.coli-Enzyms TadA. Das in ABEmax eingesetzte TadA war einst durch gerichtete Evolution (directed evolution) des natürlichen Enzyms entstanden. Es ist ein Dimer aus der normalen TadA und einer TadA-Variante, die DNA-Adenine deaminiert. Joungs Gruppe vermutete, dass die Wildtyp-Untereinheit des TadA-Dimers für den starken RNA-Off-target-Effekt von ABEmax verantwortlich ist. Sie schmiss WT-TadA deshalb aus dem Adenin-Editor raus und speckte ihn zu dem monomeren miniABEmax ab.

Info

Info

Der Eppendorf Online Shop bietet für jedes Labor das passende Produkt, viele Aktionen inklusive. mehr

Fehlleitung minimiert

Welche Auswirkungen dies auf den RNA-Off-Target-Effekt hatte, testete die Gruppe mit einem miniABEmax-Cas9-Nickase-Fusionsprotein, das sie zusammen mit einer gegen eine Ziel-DNA gerichtete gRNA in HEK293T-Zellen einschleuste. Als Vergleich diente die ursprüngliche ABEmax. Interessanterweise deaminierte miniABEmax die angepeilten Adenine auf der Ziel-DNA genauso effizient wie ABEmax, die fehlgeleitete Deaminierung von RNA-Nukleotiden war jedoch deutlich geringer. Ganz ausgemerzt war der RNA-Off-Target-Effekt aber noch nicht.

Bei der weiteren Optimierung von miniABEmax kamen den Forschern die bereits bekann­ten Kristallstrukturen der E. coli-Deaminase TadA sowie eines tRNA-TadA-Komplexes aus S. aureus zugute. Bei der Überlagerung der beiden Strukturmodelle fielen ihnen einige Abschnitte auf, die in E. coli-TadA potenziell für die RNA-Bindung verantwortlich sein könnten. Die Gruppe tauschte die Aminosäuren an den entsprechenden Positionen aus und erhielt 34 miniABEmax-Varianten, deren Adenin-Editier-Verhalten sie in HEK293-Zellen analysierte. Testsieger waren schließlich zwei SECURE-ABEs mit einer sehr starken gRNA-spezifischen DNA-Editierung und einer nochmals deutlich reduzierten RNA-Off-Target-Aktivität.

Andrea Pitzschke

Grünewald J. et al. (2019): Transcriptome-wide off-target RNA editing induced by CRISPR-guided DNA base editors. Nature, 569: 433–437

Info

Info

Gewinnen Sie einen VIAFILL Reagenziendispenser einschließlich einer Dispensierkassette Ihrer Wahl. mehr

Info

Info

Präsentieren Sie Ihre wissenschaftlichen Ergebnisse und treten Sie in den Austausch mit Forscherkollegen. mehr



Letzte Änderungen: 29.05.2019

Diese Website benutzt Cookies. Wenn SIe unsere Website benutzen, stimmen SIe damit unserer Nutzung von Cookies zu. Zur ausführlichen Datenschutzinformation