WIR SUCHEN VERSTÄRKUNG:

LABORLEITUNG (M/W/D)

AM STANDORT HÜSTEN

Das Klinikum Hochsauerland wird mit der Etablierung eines großen Intensiv und Notfallzentrums ab dem Jahr 2022 den Ausbau der Gesundheitsversorgung im Hochsauerlandkreis deutlich voran­bringen. In diesem Zusammenhang wollen wir die Gewinnung und Weiterentwicklung von Fachpersonal weiter ausbauen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Organisation und Steuerung der Laborabläufe sowie Leitung eines 25-köpfigen Teams
  • Sicherstellung von qualitativ hochwertigen und richtlinien­konformen Laborleistungen
  • Umsetzung und Weiterentwicklung qualitätssichernder Maßnahmen inkl. Akkreditierung von Laboreinheiten (RiLi-BAEK)
  • selbstständige Durchführung aller Verfahren in der klinischen Chemie und Immunologie, Immun­hämatologie, Liquordiagnostik sowie Hämostaseologie und Hämatologie, Validierung und Einführung neuer Analyseverfahren
  • konzeptionelle Weiterentwicklung der laborassoziierten Prozesse sowie des Laborangebots, u. a. in Hinblick auf den Neubau am Standort Karolinen-Hospital
  • vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren Klinikärzten, Pflegekräften sowie externen Partnern
  • Teilnahme am Spätdienst sowie an Wochenend- und Nachtdiensten

Wir wünschen uns von Ihnen:

  • eine abgeschlossene Ausbildung als Medizinisch-technischer Laborassistent und mehrjährige Berufserfahrung
  • idealerweise weitere fachliche Qualifizierungen, z. B. als leitender MTLA oder als Fach-MTLA
  • Erfahrung als Führungskraft bzw. in der Leitung von Projekten
  • sehr hohe fachliche Kompetenz mit Verständnis für komplexe Laborstrukturen
  • sehr ausgeprägte soziale und methodische Fähigkeiten sowie hohes analytisches und konzeptionelles Potential
  • ausgeprägtes Qualitätsbewusstsein und Erfahrung mit Akkreditierungsverfahren
  • Schwerbehinderte Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt

Gute Arbeitsbedingungen bedeuten für uns:

Tarifbindung (AVR-C) • Betriebssport • arbeitgeberfinanzierte Zusatz­versorgung • familiäre Atmosphäre • strukturierte Einar­beitung • Stärkung der Resilienz • Zuschüsse zu Fitness­studios • umfangreiche Sozialleistungen • flexible Arbeitszeiten • BEM • Firmenfeste feiern • E-Bike-Leasing • Förderung der individuellen Weiterentwicklung • betriebliches Gesundheitsmanagement • Mitar­beitervergünstigungen • sicherer Arbeitsplatz

Fakten zum Klinikum Hochsauerland:

  • Grund- und Regel­versorgung
  • Schwerpunktzentren für fast jede Erkrankung
  • 4 Standorte mit 32 Kliniken und 4 Instituten
  • 927 Betten
  • 40.000 stationäre und über 65.000 ambulante Patienten pro Jahr
  • mehr als 2.500 Beschäftigte
  • Jahresumsatz: über 170 Mio. Euro
  • Bildungsakademie mit 300 Ausbildungs- plätzen in der Pflege
  • viele weitere Ausbildungs­berufe
  • 2 Medizinische Versor­gungs­zentren
  • 1 Pflegezentrum mit 80 Betten sowie 12 Tages­pflegeplätze
  • ärztliche Weiter­bildungs­möglichkeiten in über 20 Bereichen

Ihre Ansprechpartnerin
Sabine Kemper
Leitung Personalentwicklung
02932 980-248112
s.kemper@klinikum-hochsauerland.de