Technischer Assistent / Labor-Administrator (w/m/d)

Zentrum für Molekulare Medizin

zum 1. Juni 2020

Vollzeit; zunächst befristet bis zum
31. Mai 2022

Vergütung nach TV-L bis EG 9b

Ihre Aufgaben

  • Technische Unterstützung für verschiedene Laborprojekte
  • Management von Zelllinien, Medien, Puffern, Chemikalien und Plasmiden
  • Bestellung und Lagerung von Reagenzien und Verbrauchsmaterialien

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Berufsausbildung zum BTA, MTA, Biologielaborant
  • Expertise und Erfahrung in Biochemie und Molekularbiologie (z. B. Western-Blotting, Immunpräzipitation, Klonierung, CRISPR-vermittelte Genaufbereitung, Transfektion, lentivirale Infektion, massenspektrometrische Probenvorbereitung, rekombinante Protein­pro­duktion)
  • Erfahrung in Zellkultur ist erwünscht
  • Teamfähigkeit, Verlässlichkeit, Flexibilität
  • Bereitschaft und Fähigkeit zu eigenver­ant­wortlichem und selbstständigem Arbeiten
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Unser Angebot

  • Abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit in einem hochinteressanten und anspruchsvollen Umfeld
  • Arbeit in einem hochmotivierten Team
  • Interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten
  • Jobticket sowie eine sehr gute Verkehrs­an­bin­dung

Ihre Zukunft bei uns

Arbeiten an der Uniklinik Köln und der Medizi­ni­schen Fakultät heißt die Zukunft mitzugestalten – die Zukunft der Medizin, der Patientinnen und Patienten und natürlich Ihre eigene Zukunft. Sie profitieren von 59 Kliniken und Instituten sowie zahlreichen weiteren Abteilungen und Einrich­tungen und über 10.000 Arbeitsplätzen. Die Medizinische Fakultät der Universität zu Köln und die Uniklinik Köln über­nehmen wichtige gesellschaftliche Auf­gaben in Forschung, Lehre und Kranken­ver­sorgung. Ein enges Netzwerk mit vielen uni­versitären und außer­uni­versitären Partnern garantiert eine inter­national erfolg­reiche Wissenschaft sowie die exzellente Ausbildung unserer Studierenden.

Ihre Zukunft im Detail

Das Zentrum für Molekulare Medizin Köln (ZMMK) ist ein biomedizinisches Forschungs­zentrum der Universität zu Köln. Als fakultäts­über­greifende Einrichtung verbindet es die klinisch orientierten Forschungsaktivitäten der Medizinischen Fakultät mit den molekular­bio­lo­gisch ausgerichteten Forschungsarbeiten der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakul­tät. Zielsetzung ist die Aufklärung gene­ti­scher Ursachen von Erkrankungen auf zellulärer Ebene, um die Entwicklung von wirkungsvolleren Therapie­ansätzen, Diagnostika und präventiven Maßnahmen voranzutreiben.
Weitere Information unter CMMC.

Forschungsübersicht:
Die Forschungsgruppe von Trentini konzentriert sich auf das Verständnis der zellulären Protein­qualitätskontrolle. Zeitgleich mit der Protein­synthese werden viele Proteine in eine einzig­artige dreidimensionale Struktur gefaltet, die es ihnen erlaubt, ihre zelluläre Aufgabe zu erfüllen. Diese Faltung ist ein komplizierter Prozess, bei dem die Proteine verschiedene Faltungs­zu­stände mit minimaler freier Energie durchlaufen und dadurch dem Risiko einer dauerhaft fehler­haften Faltung ausgesetzt sind. Auch nach erfolgreicher Faltung können Proteine aufgrund von Stress­be­dingungen wie erhöhter Temperatur oder oxida­tivem Stress entfaltet werden. Diese fehlerhaft gefalteten Proteine können ihre Aufgaben nicht erfüllen, außerdem können sie potentiell zyto­toxi­sche Aggregate bilden, die ein Haupt­merk­mal neurodegenerativer Erkran­kun­gen wie z. B. Alzheimer sind. Aus diesem Grund existiert ein komplexes und anpassungsfähiges Netzwerk aus zellulären Faktoren, dass die Pro­te­in­synthese, Faltung, Konformations­er­haltung und Protein­abbau reguliert. Die Arbeits­gruppe setzt auf eine Kombination von genetischen, biochemischen und massenspektrometrischen Experimenten, um die Mechanismen der Protein­qualitäts­kon­trolle in menschlichen Zellen zu er­for­schen und um die Folgen eines Ausfalls diese Systems zu ver­stehen.

Für die Organisation und Koordination unseres Laboralltags, die Durchführung verschiedener unterstützender Aspekte unserer Projekte sowie die allgemeine Bestellung und Nachschub­pla­nung von Laborreagenzien und -beständen suchen wir einen motivierten begeisterten technischen Assistenten. Weitere Informationen erhalten Sie über CMMC. Dort erfahren Sie auch mehr über die aktuellen Forschungsergebnisse der Gruppe.

Menschen mit Behinderungen sind uns willkommen und werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt.

Der Arbeitsbereich ist für die Besetzung mit Teilzeitkräften grundsätzlich geeignet.

Kontakt:
Dr. Debora B.
Trentini-Schmidt
+49 221 478-89636
www.uk-koeln.de
Bewerbungsfrist: 07.06.2020

Postadresse:
Universitätsklinikum Köln AöR
PA16
Geschäftsbereich Personal
Job-ID: 00001737
50937 Köln