Info

Tipp 2:
Lockere Pellets absaugen
statt Überstand dekantieren

AG Iris Maldener, Institut für Zellbiologie und Pflanzenphysiologie der Uni Regensburg




Sehr lockere Zell-Pellets kippt man gerne mitsamt dem Überstand in den Gulli. Oder die entstehende Verwirbelung macht den Zentrifugationserfolg zunichte, und das heißersehnte Pellet löst sich vor entgeisterten Augen in Schlieren auf. Deshalb ändert Maldener bei solchen Problemfällen einfach die Reihenfolge: Sie saugt zuerst mit der 10 ml-Glaspipette den abgesetzten Teil heraus, und verarbeitet diesen in einem zweiten Gefäß weiter.
Info
Info


Letzte Änderungen: 08.09.2004


Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie unsere Website benutzen, stimmen Sie damit unserer Nutzung von Cookies zu. Zur ausführlichen Datenschutzinformation