Info

Archiv

Start

Online Artikel - Die letzten Monate

Hier haben Sie Zugriffe auf die Laborjournal-Editorials des Jahres 2019-2020.

Editorial

Ein experimenteller Tuberkulose-Impfstoff könnte auf epigenetischem Weg vor schweren Verläufen von Covid-19 schützen. Im Sommer könnte es ihn geben. ... mehr

Info
Editorial

Derzeit wird fieberhaft an Assays gearbeitet, mit denen man Antikörper gegen das SARS-CoV-2-Virus nachweisen kann. Eine Möglichkeit ist ein zweistufiger ELISA. ... mehr

Editorial

Registered Reports würden einige Schwächen des wissenschaftlichen Publikations­systems ausmerzen. Aber eignen sie sich für exploratorische Forschung? ... mehr

Info
Editorial

Phylogenetische Analysen zeichnen die Evolution von SARS-Cov-2 nach. Frappierende Ähnlichkeiten gibt‘s zu einem Virus in Schuppentieren. ... mehr

Info
Editorial

Wie eine vorläufige Korrelation zu einer kausalen Ursache wurde – und Soziale Medien das Ganze als ungesunde Fake News verbreiteten. ... mehr

Info

Info

Wie können Sie die Temperatur in Ihrer Probe überwachen und gleichzeitig eine Kontamination vermeiden? mehr

Editorial

Fluch und Segen ist die aktuelle Coronakrise für den Peptidhersteller Peptides & Elephants. Schwierige Phasen hat die Firma auch früher schon gut überstanden. ... mehr

Editorial

Mit einem portablen „Virenfänger“ kann man Viren in klinischen Proben anreichern und in wenigen Minuten mithilfe der Raman-Spektroskopie identifizieren. ... mehr

Editorial

Plagiate in wissenschaftlichen Texten nachzuweisen, ist nicht einfach. Häufig genutzte Erkennungs­softwares sind allerdings mit Vorsicht zu genießen. ... mehr

Editorial

Zum ersten Mal wurde kürzlich Ethionin in Pflanzen nachgewiesen. Die Schwefel­verbindung ist physiologisch sehr interessant. ... mehr

Editorial

Aus unserer Reihe 'Anekdoten aus dem Forscherleben': Wie die Wirrungen im formaljuristischen Gestrüpp der Uni einen Forscher der Biotech-Industrie zutrieben. ... mehr

Editorial

Das Coronavirus hält Biotech-Firmen weltweit auf Trab. Die einen entwickeln Apps, die anderen Impfstoffe. ... mehr

Editorial

DNA-basierte FluoroCubes sind nicht größer als Fluoreszenz­proteine, leuchten aber um ein Vielfaches stärker und länger, ohne auszubleichen. ... mehr

Editorial

Nikolaus Rajewsky vertraut trotz Absage des Flagship-Programms weiterhin darauf, dass die EU das „Mega-Projekt“ LifeTime fördern wird. ... mehr

Editorial

Im nächsten Jahr startet „Horizon Europe“. Ob und wie die Schweiz am neuen EU-For­schungs­rahmen­programm teilnehmen kann, muss erst ausgehandelt werden. ... mehr

Editorial

Burgen auf Bleistiftspitzen drucken können sie schonmal. Aber auch für die biomedizinische Forschung hat UpNano aus Wien die richtige 3D-Druck-Technik parat. ... mehr

Editorial

Aus unserer Reihe „Anekdoten aus dem Forscherleben“: Wenn man kurz vor der Emeritierung noch als Koautor auf einem gefälschten Kooperations-Paper landet. ... mehr

Editorial

Unerwünschte Mehrfach-Integra­tionen sind ein Problem beim Genom-Editing mit CRISPR/Cas9. Mit der konventionellen PCR-Analyse übersieht man sie häufig. ... mehr

Editorial

Manchmal birgt ein Unfall großes Potenzial für die Forschung – vorausgesetzt, man erkennt es auch. Bei unserem Gesuchten war das klar der Fall. Kennen Sie ihn? ... mehr

Editorial

Was ist eigentlich aus Plan S geworden? Dem Plan, mit dem öffentlich finanzierte Forschung frei zugänglich gemacht werden sollte. ... mehr

Editorial

Schweinegalle, Staatsdoping, Sex. Das Unternehmen Jenapharm blickt 2020 auf 70 Jahre bewegte Geschichte zurück. ... mehr

Editorial

Wie viele Daten finden niemals den Weg heraus aus dem Labor? Offenbar mehr, als man denkt. ... mehr

Editorial

Humane Organoide werden meist mithilfe des Homologie-gerichteten Reparatur­systems (HDR) erzeugt. Genauer geht‘s mit dem NHEJ-Reparatursystem. ... mehr

Editorial

Ethische Prinzipien zu bemühen, nach denen Tierversuche vertretbar sind, reicht nicht aus. Woran es vor allem fehlt, ist größtmögliche Transparenz. ... mehr

Editorial

Die Große Koalition hat 2018 eine Nationale Diabetes-Strategie zur Prävention und besseren Versorgung vereinbart. Noch ist sie nicht unter Dach und Fach. ... mehr

Editorial

Von altbewährter Malaria-Medizin bis experimentellem Wirkstoff – Ärzte, Forscher und Biotech-Firmen probieren so ziemlich alles, um Covid-19 Herr zu werden. ... mehr

Editorial

DNA ist schon länger als molekularer Datenspeicher im Gespräch. Mit der enzymatischen DNA-Synthese-Technik könnte es funktionieren. ... mehr

Editorial

Wie viel Gehirn können Computer in absehbarer Zukunft lesen. Wir fragten Neuro­wissen­schaftler Simon B. Eickhoff von der Uni Düsseldorf. ... mehr

Editorial

Aus unserer Reihe 'Anekdoten aus dem Forscherleben': Kann die moderne Forschung aus der Wissenschaftsgeschichte überhaupt etwas lernen? ... mehr

Editorial

Fast 500 verschiedene, zum Teil unbekannte Viren haben Berliner Forscher in Hexapoda aufgespürt. Interessant für Diagnostik und die Nahrungs­mittelindustrie. ... mehr

Editorial

Aus unserer Reihe 'Anekdoten aus dem Forscherleben': Wie Impact-Faktor und Zitierzahlen einmal nicht zur Evaluation eines Forschers taugten. ... mehr

Editorial

Der Immuntherapie-Pionier Mologen muss Insolvenz anmelden. In mehr als 20 Jahren ist es nicht gelungen, einen Wirkstoff-Kandi­daten zur Marktreife zu bringen. ... mehr

Editorial

Proben für die RNA-Sequenzierung sollten keine ribosomale RNA enthalten. Mit einem DIY-Kit lässt sich diese ganz einfach und kostengünstig dezimieren. ... mehr

Editorial

Eintausend Tenure-Track-Professuren sollen durch das aktuelle Bund-Länder-Programm gefördert werden. Der Großteil der Stellen ist bisher noch nicht besetzt. ... mehr

Editorial

Die Dermatologin Margitta Worm von der Chartié erklärt uns im Interview, wie sich Neurodermitis heute behandeln lässt. ... mehr

Editorial

Western Blots liefern wichtige Informationen zu Proteinen. Um aussagefähige Daten zu erhalten, sollte man aber einige Dinge beachten. ... mehr

Editorial

Aus unserer Reihe 'Anekdoten aus dem Forscherleben': Wissenschaft lebt von Ideen – doch manch eine platzt, bevor man sie zu pflücken bekommt. ... mehr

Editorial

Auch bei den Laborausrüstern macht man sich Gedanken zum Umweltschutz. Weniger Plastik, mehr Recycling oder Versandboxen mit Stroh statt Styropor. ... mehr

Editorial

Wolfgang Nellen zur Forderung der Bundes­forschungs­ministerin Anja Karliczek nach mehr Wissenschafts­kommunikation. Ein Essay. ... mehr

Editorial

Auf La Réunion schwärmen zurzeit die Blatt­horn­käfer. Wie in jedem Jahr untersuchen Tübinger Forscher deren Zusammen­leben mit winzigen Fadenwürmern. ... mehr

Editorial

Aus unserer Reihe 'Anekdoten aus dem Forscherleben': Manchmal können Forschungs-Kooperationen ziemlich ungut enden – so wie in diesem Fall. ... mehr

Editorial

Ein Impfstoff soll gegen die Achtbeiner schützen. Norden Vaccines arbeitet daran – mit Speichelproteinen, Go-Bio-Förderung und nem Surf-Fan als CEO. ... mehr

Editorial

Mit optogenetisch gesteuerten Intrabodies lassen sich Proteine in der Zelle präzise an einen gewünschten Ort verschieben. ... mehr

Editorial

Dass ein Mönch eine große Rolle in der Bioforschung spielte, ist bekannt. Dass eine gewisse Nonne ebenfalls dazu beitrug, dagegen weniger. Kennen Sie sie? ... mehr

Editorial

So war‘s bei Meike Spiekermann. Nach harten Jahren ohne Gehalt ist ihre Firma mirdetect nun auf der Erfolgsspur. Angefangen hat alles mit ihrer Diplomarbeit. ... mehr

Editorial

Die Leibniz-Gemeinschaft will das Leibniz-Institut für Nutztierbiologie nicht länger fördern. Direktor Klaus Wimmers ist überrascht und enttäuscht. ... mehr

Editorial

Aus unserer Reihe 'Anekdoten aus dem Forscherleben': Wie manche Forscher mangelhafte Studien auf Teufel komm raus veröffentlichen wollen. ... mehr

Editorial

Die Entwicklung von Calcium-Sensoren auf Basis des Grünfluoreszierenden Proteins sind ziemlich ausgereizt. Mehr Zukunft hat ein neuer neongrüner Sensor. ... mehr

Editorial

Personalisierte Medizin verspricht viel. KI- und Big-Data-getriebene Therapien sowieso. Doch eigentlich brauchen wir sie noch gar nicht. ... mehr

Editorial

Problematische Datenpräsentation hat Niels Birbaumer zwei Paper gekostet. Wurde er unfair behandelt? Das steht zumindest in einem Brief an die DFG. ... mehr

Editorial

Aus unserer Reihe 'Anekdoten aus dem Forscherleben': Welche Typen stecken eigentlich hinter dem berühmt-berüchtigten 'Reviewer Nr. 3'? ... mehr

Editorial

2011 stellten wir die Firma in einem Porträt vor. Knapp neun Jahre später verrät Geschäftsführer Volker Stadler, wie es dem Unternehmen seither ergangen ist. ... mehr

Editorial

Nicht-kanonische Aminosäuren werden oft mit zellfreien Expressions­systemen in Proteine eingebaut. Stören­friede entfernt man dabei mit einer Protein-Attrappe. ... mehr

Editorial

Die RNA-Biochemikerin Renée Schroeder rät Nachwuchs­forscherinnen zu Durchhalte­vermögen, Selbst­bewusstsein und selbst­ständigem Denken. ... mehr

Editorial

Bachelor-Studenten der TU Kaiserslautern haben Grünalgen das Verdauen von Plastik beigebracht. Wie das gelang, erklärt uns Jungforscher Lukas Punstein. ... mehr

Editorial

Haben Frauen gute Karrierechancen in der Biotech-Branche? Steht ihnen etwas im Weg? Nicht so viel, wie man glaubt, berichten uns einige Gründerinnen. ... mehr

Editorial

Aus unserer Reihe „Anekdoten aus dem Forscherleben“: Dass eigene Paper eigentlich unpassend zitiert werden, geschieht öfter, als man denkt. ... mehr

Editorial

Mit einer simplen Zentrifugations-Technik lassen sich im Schnelldurchlauf Aptamere isolieren, die spezifisch an Oberflächen von Mikroorganismen binden. ... mehr

Editorial

Ein nützlicher Gräber, ein sechsbeiniger Giftmischer sowie ein kommunikativer Jäger – all diese Lebewesen erfahren in diesem Jahr besondere Aufmerksamkeit. ... mehr

Editorial

Die aktuelle Diskussion dreht sich um Betrug und Verantwortungslosigkeit. Entsprechend sind „Predatory Journals“ ein Dorn im Auge … ja, von wem eigentlich? ... mehr

Editorial

Nachhaltige Einschritt-DNA-Aufreinigung und Firmen­gründung mittels Crowdfunding – das Konzept der Kölner BioEcho Life Sciences präsentiert sich kreativ. ... mehr

Editorial

Aus unserer Reihe „Anekdoten aus dem Forscherleben“: Vor Gericht und auf hoher See bist du in Gottes Hand, heißt es. Und bei so manchen Journal-Editoren. ... mehr

Editorial

Cas9-Nickasen werden in verschiedenen CRISPR-Varianten eingesetzt. Mit der NickSeq-Technik kann man herausfinden, wie oft sie das Ziel verfehlen. ... mehr

Editorial

Neue Tiermodelle eröffnen neue Forschungs­felder – nur muss man die teils kuriosen Organismen erstmal aufspüren und kultivieren. Oder nicht? ... mehr

Editorial

Eine Masern-Infektion ruft eine starke Immun­suppression hervor und löscht einen Teil des Immun­gedächtnisses. Ein Grund mehr für die Masern-Schutzimpfung! ... mehr

Diese Website benutzt Cookies. Wenn SIe unsere Website benutzen, stimmen SIe damit unserer Nutzung von Cookies zu. Zur ausführlichen Datenschutzinformation